Regionale Arbeitsgruppe in Augsburg / Schwaben

Unternehmergespräch mit Christian Dierig am 27. Oktober 2021 in Augsburg

Die große, Jahrhunderte währende Textiltradition in Augsburg hat wesentlich und unmittelbar mit dem Namen Dierig zu tun. Im dritten Jahrhundert der Firmengeschichte führt Christian Dierig das Unternehmen zusammen mit weiteren Familienmitgliedern in die Zukunft. - Sprich, die kommende Generation ist bereits Mitglied der Unternehmensführung.

Was treibt einen so stark traditionsgebundenen Unternehmer aktuell und den Blick nach vorne gerichtet um? Wo und wie lenkt man ein derart von Veränderungen geprägtes Familienunternehmen erfolgreich in die Zukunft?

Das Unternehmergespräch der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Augsburg/Schwaben mit Christian Dierig, Stv. Vorsitzender des Aufsichtsrates der Dierig Holding AG, steht unter dem Motto

Namensträger - Fluch oder Segen?

am Mittwoch, dem 27. Oktober 2021, um 18.30 Uhr
am Dienstsitz des Regionalbischofs im Kirchenkreis Augsburg und Schwaben
im Ulrichseck, Ulrichsplatz 17, 86150 Augsburg

Das von Johannes Willburger, Sprecher der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Augsburg/Schwaben, moderierte Gespräch fokussiert darauf, das Gute zu bewahren und den Wandel zu ermöglichen.

Zu diesem Unternehmergespräch sind Mitglieder sowie am Thema und an der Arbeit der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Augsburg Interessierte herzlich eingeladen. Bitte lassen Sie uns über das Online-Formular bis zum 22. Oktober 2021 verbindlich wissen, ob wir Sie und Ihre Gäste zu dieser Begegnung erwarten dürfen.

Bitte beachten Sie, daß während der Veranstaltung die 3G-Regel gilt und halten Sie einen Impf- oder Genesenennachweis oder einen bestätigten Schnell- oder PCR-Test bereit.

Ergänzende Informationen über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, Karlstraße 84, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721 / 35 23 70, E-Mail: info(at)aeu-online.de.


zurückliegende Veranstaltungen (Auswahl)

...


Mitglieder des Leitungskreises

Johannes Willburger (Sprecher), Professor Dr. Klaus Müller, Heidi und Dr. Hartmut Wurster, Regionalbischof Axel Piper (Theologischer Berater).