Regionale Arbeitsgruppe Franken / Oberpfalz

Unternehmergespräch "Menschenwürde im digitalen Zeitalter" am 30. April in Hof/Saale

Datenschutz, Fake News, Soziale Medien, Cybermobbing - durch die Digitalisierung sind viele neue Möglichkeiten der Kommunikation entstanden, positive wie negative. Gerüchte und Haßbotschaften verbreiten sich im Internet rasend schnell um die ganze Welt. Welches sind aus der Sicht christlicher Ethik besonders sensible Bereiche, bei denen die Würde des Menschen gefährdet ist? Wie kann die Digitalisierung so gestaltet werden, daß die Menschenwürde nicht auf der Strecke bleibt?

Die regionale Arbeitsgruppe des AEU in Franken/Oberpfalz lädt Mitglieder und am Thema Interessierte dazu ein, im Rahmen des 24. Unternehmergesprächs

Die Würde des Menschen im digitalen Zeitalter

am Dienstag, dem 30. April 2019, um 18.30 Uhr
Einstein 1 - Digitales Gründerzentrum am Campus der Hochschule Hof
Gebäude A, Raum 203, Alfons-Goppel-Platz 1, 95028 Hof an der Saale

mit Kirchenrat Professor Dr. Thomas Zeilinger, Beauftragter für Ethik im Dialog mit Technologie und Naturwissenschaft der Ev.-Luth. Kirche in Bayern, zu diskutieren. Der Geschäftsführer, Hermann Hohenberger, und der Wissenschaftlicher Leiter, Professor Dr. Michael Seidel, stellen das Digitale Gründerzentrum Hof zu Beginn des Treffens vor.

Zu diesem Unternehmergespräch der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Franken/Oberpfalz sind Mitglieder und Interessierte herzlich eingeladen. Bitte lassen Sie uns über das Online-Formular bis zum 12. April 2019 wissen, ob wir Sie zu diesem Unternehmergespräch erwarten dürfen.

Ergänzende Informationen über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, Karlstraße 84, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721 / 35 23 70, E-Mail: info(at)aeu-online.de.


Geistliche Einkehr "Geistesgegenwärtig sein" am 5. und 6. Juli 2019 in Selbitz

In Zusammenarbeit mit der Communität Christusbruderschaft bietet die regionale Arbeitsgruppe des AEU in Franken/Oberpfalz bereits zum dritten Mal eine Geistliche Einkehr an, die im Jahr 2019 unter dem Motto steht

Geistesgegenwärtig sein –
in alltäglichen und beruflichen Herausforderungen

von Freitag, dem 5. Juli 2019, ab 14.30 Uhr
bis Samstag, den 6. Juli 2019, um 14.30 Uhr

im Haus der Begegnung und Einkehr
der Communität Christusbruderschaft
Wildenberg 33, 95152 Selbitz

Unternehmerinnen und Unternehmer agieren im beruflichen Alltag unter hoher Spannung, was auch zu Spannungen im privaten und familiären Kontext führen kann. Die geistlichen Einkehrtage bieten Raum, sich selbst tiefer zu spüren, Gelegenheit, mit anderen ins Gespräch zu kommen und Inspiration aus dem Evangelium zu finden.

Priorin Sr. Birgit-Marie Henniger und Sr. Anna-Maria aus der Wiesche gestalten die Einkehrtage und begleiten die Teilnehmer. Als Systemische Beraterin und Pfarrerin werden sie durch geistliche Impulse und durch die Anleitung zu persönlichen Übungen und gemeinsamer Gestaltung zur eigenen Wahrnehmung im Jetzt helfen.

Seitens der regionalen Arbeitsgruppe des AEU Franken/Oberpfalz begleiten der Sprecher, Dr. Ulrich Hornfeck, die Theologische Beraterin, Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner, sowie der evangelische Unternehmer, Helmut Mohr, Mitglied der Tertiärgemeinschaft der CCB, die geistliche Einkehr in Selbitz.

Die Geistliche Einkehr kann auch mit Partner/in besucht werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich bei der AEU-Geschäftsstelle bis zum 17. Juni 2019 zu der Geistlichen Einkehr an. Die Bearbeitung der Anmeldungen erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs.

Programm          Ausschreibung          Anmeldung

Inhaltliche und organisatorische Fragen beantwortet Sr. Anna-Maria aus der Wiesche unter der E-Mail-Adresse sr.anna-maria.adw@--no-spam--christusbruderschaft.de.

Ergänzende Informationen erhalten Sie über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, Karlstraße 84, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721/35 23 70, E-Mail. info(at)aeu-online.de.


zurückliegende Veranstaltungen (Auswahl)

  • 24. Januar 2019: 23. Unternehmergespräch mit Besichtigung des neuen Dorfzentrums von Burgpreppach, insbesondere des mit Unterstützung des gastgebenden Ehepaares Christopher und Stefanie von Hugo neu eingerichteten Dorfladens und der Dorfgaststätte, sowie mit einem Vortrag "Heuschrecke und Business Angel - gemeinsame Nenner" von Christopher von Hugo auf Schloß Leuzendorf.
     
  • 4. Dezember 2018: Adventsandacht mit einer Ansprache von AEU-Mitglied Pfarrer Dr. Christian Frühwald, Geschäftsführer der inclou. GmbH & Co. KG und Mitglied im Leitungskreis der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Franken/Oberpfalz, über die Gemeinsamkeit von Gottes Kommen in die Welt und unternehmerischem Planen in der Johanneskirche in Michelau.
     
  • 4. November 2018: Begegnung mit Rabi Avi Mizrachi, Leiter der messianisch-jüdischen Gemeinde Adonai Roi ("der Herr ist mein Hirte") und der jüdisch-messianischen Outreach-Organisation Dugit ("Fischerboot") in Tel Aviv, im Hause von Hubertus Benecke, Mitglied des Leitungskreises der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Franken/Oberpfalz, in Lichtenfels.
     
  • 29. September 2018: 22. Unternehmergespräch mit einem Vortrag "Position beziehen - Christlicher Glaube und gesellschaftliche Verantwortung" von Landesbischof Professor Dr. Heinrich Bedford-Strohm auf Einladung von Jeff Maisel, Inhaber und Geschäftsführer der Brauerei Gebrüder Maisel KG, in Maisels Bier-Erlebnis-Welt in Bayreuth. (Kurzbericht Sonntagsblatt)
     
  • 12. Juli 2018: 21. Unternehmergespräch "Landwirtschaft in Ost und West - Bestandsaufnahme eines Grenzgängers" mit Dr. Constantin Freiherr von Reitzenstein im Hause von Helge und Erich Bunzmann in Tiefengrün sowie mit einer Führung von Gastgeberin Helge Bunzmann durch den Landhausgarten Bunzmann.
     
  • 7. Juni 2018: Kamingespräch unter dem Motto "Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes - Utopie oder Geschäftsmodell" über Matthäus 6, 19-34 im Hause von Elfriede und Helmut Mohr, Geschäftsführer der JOMOS Schuhfabrik Wilhelm Mohr KG und Mitglied im Leitungskreis der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Franken/Oberpfalz, in Selbitz.
     
  • 11. April 2018: 20. Unternehmergespräch "Ethik und Werte in Unternehmen und Ausbildung" Dr. Dorothee Strunz, Geschäftsführende Gesellschafterin der LAMILUX Heinrich Strunz Holding GmbH & Co. KG, bei LAMILUX in Rehau.
     
  • 22. Januar 2018: 19. Unternehmergespräch mit einem Vortrag "Wie sich die menschliche Ernährung in naher Zukunft gestalten könnte" von Professor Dr. Fredi Schwägele, Direktor des Instituts für Sicherheit und Qualität bei Fleisch des Max Rubner Instituts, Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel am Standort Kulmbach, und - auf Einladung von Dr. Laura Krainz-Leupoldt und Franz H. Leupoldt - mit einem Rundgang durch die "Leupoldt-Welt" und die "PEMA-Kultur" der PEMA Vollkornspezialitäten Heinrich Leupoldt KG in Weißenstadt. (Bericht Dieter Beck)

Mitglieder des Leitungskreises

Dr. Ulrich Hornfeck (Sprecher), Dieter Beck, Hubertus Benecke, Helmut Mohr, Franz K. Schön, Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner (Theologische Beraterin).