Regionale Arbeitsgruppe Mitteldeutschland

Veranstaltung "Perspektiven des digitalen Wandels" am 5. September 2018 in Gera

Es ist unbestritten, daß die Durchdringung aller Lebensbereiche durch die digitalen Medien die Gesellschaft verändern wird. Über Ausmaß und Wirkungen der Veränderungen hingegen gibt es die unterschiedlichsten Vorstellungen. Im Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer diskutieren christliche Unternehmerinnen und Unternehmer seit Beginn des Jahres 2018 im Rahmen des Schwerpunktthemas "Die digitale Revolution gestalten - eine evangelische Perspektive" über Dynamik und Gestaltungsmöglichkeiten des digitalen Wandels.

Bei der Veranstaltung der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Mitteldeutschland

Likes, e-Commerce und Heiliger Geist -
Perspektiven des digitalen Wandels

am Donnerstag, dem 5. September 2019,
ab 14.00 Uhr in den Räumen der Sparkasse Gera-Greiz Schloßstraße 11, 07545 Gera
ab 17.00 Uhr in der St. Johanniskirche, Amthorstraße/Ecke Clara-Zetkin-Straße, 07545 Gera

soll die Auseinandersetzung mit dem disruptiven Einfluß des digitalen Wandels auf Geschäftsmodelle und Kommunikationsbeziehungen in der Wirtschaft, aber auch im Bereich der Kirche vertieft werden. Parallele Angebote und Kommunikationswege für Digital Natives und für die die traditionellen Formen bevorzugenden Kundinnen und Kunden oder Gemeindeglieder vorzuhalten und weiterzuentwickeln, stellt nicht nur Unternehmen, sondern auch die Kirche vor Herausforderungen. Denn die Veränderungen zielen bis in den Kern der jeweiligen Aktivitäten.

Im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltung der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Mitteldeutschland, der Sparkasse Gera-Greiz und dem Propstsprengel Weimar-Gera werden entsprechende Ansätze anhand der Kommunikationsstrategie einer Sparkasse, der Entstehung von Web-Seiten für Unternehmen sowie der Darstellung von Methoden und Erfahrungen mit Social Media und Online-Kirche in der evangelischen Kirche diskutiert.

Mitglieder und am Thema Interessierte sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Damit die Gastgeber disponieren können, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung über das Online-Formular bis zum 16. August 2019.

Ergänzende Informationen über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, Karlstraße 84, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721 / 35 23 70, E-Mail: info(at)aeu-online.de.


Gemeinsamer Empfang des AEU und der EKM am 22. Oktober 2019 in Magdeburg

Die Evangelische Landeskirche in Mitteldeutschland und der Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer in Deutschland fördern einen wechselseitigen Gedankenaustausch. Um das Netzwerk zwischen der Landeskirche und ihren unternehmerisch tätigen Mitgliedern zu stärken, laden die Landesbischöfin / der Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und die regionale Arbeitsgruppe des AEU in Mitteldeutschland auch im Jahr 2019 gemeinsam zu einem Empfang

am Dienstag, dem 22. Oktober 2019, von 18.00 bis 21.00 Uhr
in Magdeburg

ein. Der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, hat seine Mitwirkung zugesagt.

Mitglieder und an der Arbeit des AEU Interessierte sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Die Einladung sowie eine Anmeldemöglichkeit werden im September 2019 veröffentlicht.

Ergänzende Informationen über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, Karlstraße 84, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721 / 35 23 70, E-Mail: info(at)aeu-online.de.


Bild & Botschaft am 13. November 2019: Neo Rauch "Das Treffen"

Eine Veranstaltungsreihe der Initiativgruppe "Bild und Botschaft" der Johanniter in Leipzig widmet sich der kunsthistorischen und theologischen Betrachtungen von Kunstwerken im Raum Leipzig. In Vorträgen und Gesprächen erschließen Kunsthistoriker und Theologen die Bedeutung der Kunstobjekte und die Intentionen der Künstler.

Im Rahmen einer weiteren Veranstaltung besprechen Steffen Hildebrand, Geschäftsführer der G2 gGmbH, und Pfarrer Martin Hundertmark, Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Thomas, das Gemälde

"Das Treffen" von Neo Rauch

am Mittwoch, dem 13. November 2019, um 18.00 Uhr
in der G2 Kunsthalle
Dittrichring 13, 04109 Leipzig

Mitglieder und an der Arbeit der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Mitteldeutschland Interessierte sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Die entsprechende Anmeldemöglichkeit wird im Herbst 2019 freigeschaltet.

Der Eintritt in das Museum ist frei. Vor Ort wird um eine Spende für die Arbeit der Johanniter Hilfsgemeinschaft gebeten.

Ergänzende Informationen über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, Karlstraße 84, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721 / 35 23 70, E-Mail: info(at)aeu-online.de.


zurückliegende Veranstaltungen (Auswahl)

  • 1. Juli 2019: Veranstaltung "KI aus der Sicht eines nüchternen Pragmatikers - und worin der Sprengstoff liegt" in der Reihe "Salon 2025" mit einem Impuls von Klemens Gutmann, Vorsitzender des Verwaltungsrats der regiocom SE und Präsident der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände Sachsen-Anhalt (AWSA), in Leipzig.
     
  • 26. Juni 2019: Besprechung des Gemäldes  "Verklärung Christi auf dem Berge Tabor" von Lucas Cranach dem Älteren durch Dr. Volker Rodekamp, Direktor des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig, und Pfarrer Bernhard Stief, Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai, in der Reihe "Bild und Botschaft" gemeinsam mit der Initiativgruppe der Johanniter in Leipzig im Alten Rathaus der Stadt Leipzig.
     
  • 6. Mai 2019: Veranstaltung "Protestantismus und Konfuzianismus - Wie Social Scoring genau funktioniert und warum es in China gesellschaftlich akzeptiert ist" in der Reihe "Salon 2025" mit einem Impuls von Friedhelm Wachs, Stv. Vorsitzender des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer, in Leipzig.
     
  • 27. März 2019: Besprechung des Gemäldes "Adam und Eva" von Lucas Cranach dem Älteren mit Dr. Alfred Weidinger, Direktor des Museums der bildenden Künste Leipzig, und Martin Henker, Superintendent des Ev.-Luth. Kirchenbezirks Leipzig, in der Reihe "Bild und Botschaft" gemeinsam mit der Initiativgruppe der Johanniter in Leipzig im Museum der bildenden Künste Leipzig.
     
  • 4. März 2019: Veranstaltung "Next Level Mensch?" in der Reihe "Salon 2025" mit einem Impuls von AEU-Mitglied Michael Carl, Zukunftsforscher in Leipzig, im Hause von Friedhelm Wachs, Stv. Vorsitzender des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer, in Leipzig.
     
  • 23. November 2018: Zukunftstreffen der regionalen Arbeitsgruppe in Mitteldeutschland zur Planung künftiger Aktivitäten insbesondere in der Region Ostthüringen in den Räumen der Kanzlei Trautmann & Partner in Gera. (Meldung in der Ostthüringer Zeitung am 27. November 2018)
     
  • 30. August 2018: Veranstaltung "Digitalisierung und Bildung" der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Mitteldeutschland im Hause der Electronicon Kondensatoren GmbH und in der St. Johanniskirche in Gera mit einem vom Geschäftsführenden Gesellschafter Walter Bauer geführten Rundgang durch das Werk der Electronicon Kondensatoren GmbH und mit inhaltlichen Beiträgen zu den durch Digitalisierung entstehenden Anforderungen an die Aus- und Weiterbildung bei Unternehmen, von Frank Barth, Personalleiter der Electronicon Kondensatoren GmbH in Gera, sowie an Schulen und Hochschulen von Professor Jürgen Müller, Professor für Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach, und Professor Dr. Michael Fothe, Inhaber der Professur für Didaktik der Informatik/Mathematik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Die Andacht hielt Oberkirchenrätin Ramona Eva Möbius, Stellvertretende Kirchenpräsidentin der Evangelischen Landeskirche Anhalts und Dezernentin des Bildungsdezernats im Landeskirchenrat in Dessau. (Impressionen, Bericht in "Neues Gera" vom 12. September 2018)
     
  • 9. April 2018: Gemeinsamer Empfang der Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Mitteldeutschland "Die digitale Revolution gestalten - eine evangelische Perspektive" in den Räumen der Unternehmen der Friedhelm Loh Group in Gera. Nach einer Betriebsführung durch die Stahlo Stahlservice GmbH & Co. KG in Langenberg, diskutieren in den Räumen der Rittal GmbH & Co. KG, Gera, Dr. Viola Hahn, Oberbürgermeisterin der Stadt Gera, Ilse Junkermann, Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Professor E. h. Dr. h. c. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorsitzender der Friedhelm Loh Group, und Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaats Thüringen. Die Diskussion wird moderiert vom Sprecher der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Mitteldeutschland, Friedhelm Wachs, Geschäftsführender Gesellschafter der Wachsonian GmbH in Leipzig und Stv. Vorsitzender des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland. (idea-Bericht, Ostthüringer Zeitung, Impressionen)

Mitglieder des Leitungskreises

Friedhelm Wachs (Sprecher), Volker Dahm, Holger Lemme, Jochen Trautmann.