Regionale Arbeitsgruppe Rhein-Main-Gebiet

Mittagstreffen "Kirchliches Fundraising" am 17. Juni 2019 in der Villa Bonn

Wer ehrenamtlich in Kirche und Gesellschaft tätig ist, wird die Problematik kennen: die Aufgaben werden vielfältiger, die Projekte umfangreicher – allein die zur Verfügung stehenden Mittel bleiben knapp. Um die Finanzierung zu sichern, werden Spenden benötigt. Der Begriff Fundraising ist inzwischen verbreitet – aber was genau sich dahinter verbirgt, bleibt oft vage.

Im Rahmen des Mittagstreffens der regionalen Arbeitsgruppe des AEU im Rhein-Main-Gebiet zum Thema

Fundraising im kirchlichen Kontext:
Viel mehr als nur Geldeinsammeln?

am Montag, dem 17. Juni 2019, um 12.30 Uhr
in der Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft
Villa Bonn, Siesmayerstraße 12, 60323 Frankfurt am Main

stellt Katrin Lindow-Schröder, Referentin Fundraising der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, nach einem kurzen Überblick über Vorgehensweise und Instrumente des Fundraisings die Besonderheiten und Herausforderungen des kirchlichen Fundraisings vor. Von Beteiligungskultur und der Einladung zum Mitmachen bis Gemeindeaufbau und Mitgliederorientierung umfaßt Fundraising sehr viele strategische Komponenten, wenn man es nur konsequent genug als Beziehungsarbeit versteht.

Mitglieder, Interessierte und Gäste sind herzlich eingeladen. Damit die entsprechende Anzahl Plätze reserviert werden kann, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung über das Online-Formular bis zum 24. Mai 2019. Für das Gedeck (zwei Gänge, ohne Getränke) wird ein Betrag von ca. 25 € berechnet, der unmittelbar beim Servicepersonal der Villa Bonn beglichen wird.

Parkplätze stehen auf dem Grundstück der Villa Bonn in begrenzter Zahl zur Verfügung. Weitere Parkmöglichkeiten bietet das Parkhaus am Palmengarten (50 m).

Ergänzende Informationen über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, Karlstraße 84, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721 / 35 23 70, E-Mail: info(at)aeu-online.de.


Veranstaltung "Digitalisierung und Ethik" am 24. Juni 2019 in Frankfurt am Main

Die fortschreitende Digitalisierung bietet große Chancen, wirft aber auch Fragen auf - Fragen nicht nur technischer und operationeller Natur, sondern auch hinsichtlich ethisch-moralischer Grundsätze, insbesondere im Umgang mit Daten jeglicher Art, beim Einsatz der sogenannten "Künstlichen Intelligenz" und nicht zuletzt in bezug auf die Entwicklung der menschlichen Beziehungen. Ethik und Moral sind hierbei nicht nur ein Diskussionsthema für Philosophen, sondern auch für uns als evangelische Unternehmer und für die Evangelische Kirche als Institution.

Um ethische Fragestellungen im Kontext der Digitalisierung insbesondere aus evangelisch-theologischer Perspektive zu diskutieren, hat die regionale Arbeitsgruppe des AEU im Rhein-Main-Gebiet Dr. Dr. h.c. Volker Jung, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, eingeladen. In ihren Impulsen behandeln Kirchenpräsident Dr. Volker Jung und AEU-Mitglied Professor Dr. Eberhard Schnebel, Group Credit Risk Management der Commerzbank AG und Dozent für Finanzmarktethik an der Goethe-Universität Frankfurt, unterschiedliche Aspekte des Themas

Digitalisierung und Ethik -
ein Spannungsfeld aus evangelischer Perspektive

am Montag, dem 24. Juni 2019, um 18.00 Uhr
in den Räumen der Historischen Villa Metzler
Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

und stehen den Teilnehmern als Diskussionspartner zur Verfügung. Gastgeber für diese Begegnung in besonderem Rahmen ist AEU-Kuratoriumsmitglied Harald Illy, Mitglied des Partnerkreises der B. Metzler seel. Sohn & Co. Holding AG.

Aufgrund der Platzkapazität ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Deshalb bitten wir um eine verbindliche Anmeldung über das Online-Formular bis zum 7. Juni 2019.

Ergänzende Informationen über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, Karlstraße 84, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721 / 35 23 70, E-Mail: info(at)aeu-online.de.


Regelmäßige Mittagstreffen im Jahr 2019 in Frankfurt am Main

Neben abendlichen Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen bietet die regionale Arbeitsgruppe des AEU im Rhein-Main-Gebiet regelmäßige Mittagstreffen in Frankfurt am Main an.

Jeweils an einem Montag in den geraden Monaten besteht die Gelegenheit zu einem informellen Gedankenaustausch bei einem gemeinsamen Mittagessen um 12.30 Uhr in der Regel in der Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft (Villa Bonn, Siesmayerstraße 12, 60323 Frankfurt am Main).

Für die Mittagstreffen im Kalenderjahr 2019 sind folgende Termine geplant:

  • Montag, den 11. Februar 2019
  • Montag, den 8. April 2019
  • Montag, den 17. Juni 2019
  • Montag, den 19. August 2019
  • Montag, den 21. Oktober 2019

Die Einladungen mit den Themen und Referierenden zu den einzelnen Mittagstreffen werden ca. vier Wochen vor dem jeweiligen Termin veröffentlicht.

Zu diesen Mittagstreffen sind Mitglieder und Interessierte herzlich eingeladen. Damit die entsprechenden Plätze reserviert werden können, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung. Für das Gedeck (zwei Gänge, ohne Getränke) wird ein Betrag von ca. 25 € berechnet, den Sie unmittelbar beim Servicepersonal der Villa Bonn begleichen wollen.

Ergänzende Informationen über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, Karlstraße 84, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721/35 23 70, E-Mail: info(at)aeu-online.de.


Veranstaltung "Kirchliches Vermögensmanagement" am 9. September 2019 in Frankfurt

Ethische Fragestellungen im Umgang mit kirchlichen Finanzen stehen im Mittelpunkt der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung der regionalen Arbeitsgruppe des AEU im Rhein-Main-Gebiet mit dem Leitenden Oberkirchenrat Heinz Thomas Striegler, Finanzdezernent und Leiter der Kirchenverwaltung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau,

Ethische Kapitalanlage -
Vermögensmanagement kirchlicher Institutionen in herausforderndem Umfeld

am Montag, dem 9. September 2019, um 18.30 Uhr
in den Räumen der Deutsche Bank AG
Taunusanlage 12, 60325 Frankfurt am Main

Mitglieder, an der Arbeit der regionalen Arbeitsgruppe Interessierte und Gäste sind zu der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung herzlich eingeladen. Einladung und Anmeldemöglichkeit werden nach der Sommerpause veröffentlicht.

Ergänzende Informationen über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, Karlstraße 84, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721 / 35 23 70, E-Mail: info(at)aeu-online.de.


zurückliegende Veranstaltungen (Auswahl)

  • 17. Mai 2019: Treffen "Tizian - Eine Reise nach Venedig" in der Reihe "After-Work-Kunst" mit einem von David Schnell, Pfarrer für evangelische Stadtkirchenarbeit am Museumsufer in Frankfurt am Main, geführten Rundgang im Städel Museum in Frankfurt am Main.
     
  • 8. April 2019: Mitwirkung von AEU-Mitglied Dr. habil. Eberhard Schnebel, Dozent für Finanzmarktethik an der Goethe-Universität Frankfurt und Group Credit Risk Management der Commerzbank AG, an dem Themenabend zur Vorstellung des Buches "Digitaler Wohlstand für alle - Ein Update der Sozialen Marktwirtschaft ist möglich" von Professor Dr. Achim Wambach, Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschafts­forschung (ZEW) in Mannheim und Vorsitzender der Monopolkommission im Haus am Dom in Frankfurt am Main.
     
  • 8. April 2019: Mittagstreffen "Digitalisierung ist People Management - oder: Was können wir von Startups lernen?" mit AEU-Mitglied Stephanie Renda, Vorstandsmitglied des Bundesverbands Deutsche Startups e. V., in der Villa Bonn.
     
  • 1. März 2019: Treffen in der Reihe "After-Work-Kunst" mit einem von David Schnell, Pfarrer für evangelische Stadtkirchenarbeit am Museumsufer in Frankfurt am Main, geführten Rundgang durch die Ausstellung "Lotte Laserstein (1898–1993) - vergessen und wiederentdeckt" im Städel Museum in Frankfurt am Main.
     
  • 11. Februar 2019: Mittagstreffen mit Informationen über die Arbeit der 12. Kirchensynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) von AEU-Mitglied Dr. Dietrich Pradt, Mitglied im Rechtsausschuß, und Pfarrer Martin Franke, Theologische Referent der Kirchensynode der EKHN, in der Villa Bonn.
     
  • 21. Januar 2019: Vortrags- und Diskussionsveranstaltung "Die Kapitalbeteiligung im 21. Jahrhundert - Für mehr Vermögensbildung und Mitarbeiterbeteiligung im Zeitalter der Digitalisierung" unter Mitwirkung von AEU-Mitglied Hans-Jörg Naumer, von Professor Dr. Traugott Jähnichen und Tobias C. Pross, Autoren des Buches "CSR und Mitarbeiterbeteiligung. Die Kapitalbeteiligung im 21. Jahrhundert - Gerechte Teilhabe statt Umverteilung", im Haus der der Allianz Global Investors in Frankfurt am Main.
     
  • 18. Dezember 2018: traditionelle vorweihnachtliche Zusammenkunft zu einem festlichen Gottesdienstes in der Kirche St. Peter und Paul in Hochheim, Predigt und Liturgie von Dekan Dr. Martin Mencke, Theologischer Berater der regionalen Arbeitsgruppe des AEU im Rhein-Main-Gebiet, unter der musikalischen Leitung von Kantorin Christa Fülster, und anschließendem Ausklang im Hause von AEU-Mitglied Dr. Conrad Mauritz in Hochheim am Main.
     
  • 15. Oktober 2018: Mittagstreffen mit Pfarrerin Clarissa Graz, Vertreterin der Diakonie Hessen am Sitz der Landesregierung in Wiesbaden, in der Villa Bonn in Frankfurt am Main.
     
  • 4. September 2018: Vortrags- und Diskussionsveranstaltung "Wann fragt die erste Künstliche Intelligenz nach ihrem Schöpfer?" mit Professor Dr. Jörg Kopecz, Professor für Unternehmensführung und digitales Transformationsmanagement an der FOM Hochschule in Mannheim und Sprecher der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in der Metropolregion Rhein-Neckar-Pfalz, im Haus der Chemie in Frankfurt am Main. (Bericht von Pfarrer Hans Genthe)
     
  • 13. August 2018: Mittagstreffen "Digitalisierung der evangelischen Medienarbeit" mit Oberkirchenrat Markus Bräuer, Medienbeauftragter des Rates der EKD und Theologischer Vorstand des Gemeinschaftswerkes der Evangelischen Publizistik (GEP), in den Räumen des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik in Frankfurt am Main.
     
  • 11. Juni 2018: Mittagstreffen mit Professor Dr. Melanie Köhlmoos, Professorin im Fachgebiet Altes Testament und Dekanin des Fachbereiches Evangelische Theologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, über die Frage "Hat das Theologiestudium eine Zukunft?" in der Villa Bonn in Frankfurt am Main.
     
  • 9. April 2018: Mittagstreffen mit AEU-Mitglied Pfarrer Dr. Klaus Bartl, Geschäftsführer der Mission Leben gGmbH in Darmstadt, über das Thema "Sollte? Müsste? Machen! - Erfahrungen aus drei Jahren INTRA Lab - ein Labor zur Entwicklung innovativer sozialer Dienstleistungen bis zur Marktreife" in der Villa Bonn in Frankfurt am Main.
     
  • 20. März 2018: Vortrags- und Diskussionsveranstaltung "Das Reformationsjubiläum und die Zukunft unserer Kirche" mit Dekan Dr. Martin Mencke, Theologischen Berater der regionalen Arbeitsgruppe des AEU im Rhein-Main-Gebiet, im Gemeindehaus der Evangelischen Thomaskirchengemeinde in Wiesbaden.
     
  • 19. Februar 2018: Mittagstreffen mit Informationen über die "Herausforderungen für die kirchliche Arbeit in Frankfurt" von Stadtdekan Dr. Achim Knecht in der Villa Bonn in Frankfurt am Main.
     
  • 15. Februar 2018: Vortrags- und Diskussionsveranstaltung "Das Reformationsjubiläum 2017 - Was bleibt?: Eine Bilanz" mit AEU-Vorstandsmitglied Marlehn Thieme, Vorsitzende des Vereins Reformationsjubiläum 2017 e. V., in den Räumen der Evangelischen Akademie Frankfurt.

Mitglieder des Leitungskreises

Dr. Dietrich Pradt (Sprecher), Hans-Jörg Naumer, Erhard Seeger, Silke Westphal, Dekan Dr. Martin Mencke (Theologischer Berater)