Regionale Arbeitsgruppe Württemberg

Präsenztreffen bis auf weiteres ausgesetzt

Vor dem Hintergrund des (fort-)bestehenden Ansteckungsrisikos in Folge der Covid-19-Pandemie bzw. der Möglichkeit einer zweiten Infektionswelle hat der Leitungskreis der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Württemberg im Rahmen seiner Videokonferenz am 19. Mai 2020 beschlossen, bis auf weiteres auf die Durchführung von Präsenztreffen zu verzichten.

In der Konsequenz wird das ursprünglich für den 31. März 2020 geplante und auf den 22. Juni 2020 verlegte Frühjahrstreffen unter dem Rahmenthema "Alles ändert sich - Wie fokussiere ich jetzt mein Unternehmen?" nicht stattfinden.

Über die Durchführung des für den 3. November 2020 geplanten Herbstreffens wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Ergänzende Informationen über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, Karlstraße 84, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721 / 35 23 70, E-Mail: info(at)aeu-online.de.


AEU Perspektivwechsel am 17. November 2020 auf Schloß Solitude

Im Mittelpunkt dieses von der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Württemberg initiierten Veranstaltungsformates steht der generationenübergreifende Dialog. Alljährlich am Vorabend des Buß- und Bettages wird in diesem Rahmen ein Diskurs zu einem besonderen Thema angestoßen. Die Veranstaltungen in der Reihe "Perspektivwechsel" richten sich an evangelische Unternehmer und junge unternehmerisch orientierte Menschen - unabhängig von einer Mitgliedschaft im Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer.

Der "AEU Perspektivwechsel 2020" findet am Vorabend des Buß- und Bettages

am Dienstag, dem 17. November 2020, von 18.00 bis 22.00 Uhr
auf Schloß Solitude, Solitude 2, 70197 Stuttgart

unter dem  Rahmenthema

Mensch-sein versus Künstliche Intelligenz.
Ich denke, also bin ich?

statt. Die Einladung und das Programm werden im  Sommer 2020 veröffentlicht. Eine Dokumentation der entsprechenden Veranstaltungen 2016 bis 2018 finden Sie hier.

Ergänzende Informationen über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, Karlstraße 84, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721 / 35 23 70, E-Mail: info(at)aeu-online.de


zurückliegende Veranstaltungen (Auswahl)

  • 24. Juni 2020: Austausch "Führen und Leiten in der Prälatur Stuttgart" (Videokonferenz) der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Württemberg und der Prälatin von Stuttgart unter dem Thema "Erfahrungsaustausch in Corona-Zeiten: Führen und Leiten in der Krise" mit Gesprächsimpulsen von AEU-Mitglied Dr.-Ing. Wolfram von Hülsen und Dr. Eckart Schulz-Berg, Dekanatamt Bad Cannstadt der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.
     
  • 23. November 2019: Mitwirkung von AEU-Vorstandsmitglied Professor Dr. Jörg Kopecz an der Podiumsdiskussion "Kirche in bewegten Zeiten" in der Stadtkirche Vaihingen/Enz.
     
  • 19. November 2019: AEU Perspektivwechsel 2019 unter dem Thema "Innovation - Braucht Fortschritt Unzufriedenheit", generationenübergreifendes Gespräch in festlichem Rahmen mit Gesprächsimpulsen von Martin Friz, Gründer von frizlights.com und Geschäftsführender Gesellschafter der WEIMA Maschinenbau GmbH in Ilsfeld, Professor Dr. Martina Schraudner, Leitung des Fraunhofer Center for Responsible Research and Innovation in Berlin und Mitglied im Vorstand von acatech, AEU-Mitglied Dr. Kurt Schmalz, Geschäftsführender Gesellschafter der J. Schmalz GmbH in Glatten, sowie Prälatin Gabriele Arnold, Regionalbischöfin der Prälatur Stuttgart., auf Schloß Solitude in Stuttgart.
     
  • 7. November 2019: Nagolder Gespräch Wirtschaft und Kirche des Dekans des Kirchenbezirks Nagold und der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Württemberg zum Thema "Gesundheit - ein Gewinn!? - Der Beitrag von Krankenhaus und Kirche" mit den Gesprächspartnern Professor Dr. med. Hubert Mörk, Ärztlicher Direktor des Klinikums Nagold, und Pfarrer Klaus Dietrich Wachlin, Mitglied im Leitungskreis der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Württemberg, im Krankenhaus Nagold.
     
  • 30. Oktober 2019: Begleitung der Abschlußveranstaltung "Social Media: Christliche Werte erfolgreich digital kommunizieren" des Social Media BootCamp vom 26. bis 30. Oktober 2019 im Filmzentrum in Böblingen durch AEU-Vorstandsmitglied Dr. Rolf Bulander.
     
  • 24./25. Oktober 2019: Kooperationstagung des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, der Evangelischen Akademie Bad Boll, der Hochschule für Technik Stuttgart und der FOM Mannheim  Wer hat’s entschieden? - Ethische Konsequenzen KI-basierter Entscheidungen in Wirtschaft und Gesellschaft in der Evangelischen Akademie Bad Boll.
     
  • 7. Oktober 2019: Herbsttreffen "Divergierende Welt - höhere Fliehkräfte" mit einem Vortrag von Dr. Thomas Hueck, Chef-Volkswirt der Robert Bosch GmbH, und einer Führung "Industrie 4.0 im Bosch-Werk Feuerbach" durch das Werk Stuttgart-Feuerbach der Robert Bosch GmbH.
     
  • 10. Juli 2019: Nagolder Gespräch Wirtschaft und Kirche des Dekans des Kirchenbezirks Nagold und der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Württemberg zum Thema "Let's go digital! - Chancen und Herausforderungen für Wirtschaft und Kirche" mit den Gesprächspartnern Dr. Nico Friederich, Verantwortlicher für den Digitalen Wandel in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, und Jürgen Arnold, ehemals Research & Development Director bei HP, moderiert von Pfarrer i. R. Klaus Dietrich Wachlin, Mitglied im Leitungskreis der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Württemberg, im Ausstellungsraum der Firma REMPP Küchen in Wildberg.
     
  • 6. Juni 2019: gemeinsame Einladung des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer, der evangelischen Kirchenbezirke Überlingen, Konstanz und Ravensburg sowie des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt der Evangelischen Landeskirchen in Baden und in Württemberg zum Forum Kirche und Wirtschaft am See "Was uns morgen wichtig ist - Kirche und Wirtschaft gestalten Zukunft" mit dem Philosophen, Trend- und Zukunftsforscher Dr. Hannes Fernow, Professor Dr. Claudius Marx, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee, und Prälatin Dagmar Zobel in Schloß Salem. (Bericht und Photo Dr. Dieter Heidtmann)
     
  • 27. Mai 2019: Prälaturgespräch Kirche-Wirtschaft  "Du sollst kein falsch Zeugnis reden - Fake News und die Zukunft der Informationsgesellschaft" der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Württemberg und der Prälatur Heilbronn mit einem Vortrag der Medienwissenschaftlerin Dr. Caja Thimm, Professorin für Medienwissenschaft und Intermedialität an der Universität Bonn, in der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein.
     
  • 23. Mai 2019: 17. Prälaturgespräch Kirche-Wirtschaft "Waren und Wege" der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Württemberg und der Prälatur Stuttgart mit einem geführten Hafenrundgang und einem Empfang auf der Kaianlage unter Mitwirkung von Carsten Strähle, Geschäftsführer der Hafen Stuttgart GmbH, sowie auf dem Podium "Was bewegt uns - was bewegen wir?" Holger Bach, Abteilungsleiter Verkehr und Umwelt des ADAC Württemberg e. V., Cathrin M. Fahrland, Geschäftsführende Gesellschafterin der Heinrich Mertz Kies-u. Sandwerke GmbH & Co.KG, Jens Langer, Geschäftsführer der DP World Stuttgart GmbH, und Carsten Strähle, Geschäftsführer der Hafen Stuttgart GmbH, im Hafen Stuttgart.
     
  • 23. Mai 2019: 15. Prälaturgespräch Kirche-Wirtschaft "Digitalisierung verantworten - ethische Herausforderungen für Wirtschaft und Kirche" der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Württemberg und der Prälatur Reutlingen mit einem Vortrag von Bischof a. D. Professor Dr. Dr.h.c. Wolfgang Huber sowie einer Podiumsdiskussion mit Dr. Daniela Eberspächer-Roth, Vizepräsidentin der IHK Reutlingen, Stefan Werner, Direktor im Evangelischen Oberkirchenrat Stuttgart, und Professor Dr. Gerhard Braun, Partner und Geschäftsführer der RTW-Gruppe, moderiert von Ingrid Peters, Mitglied im Leitungskreis der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Württemberg, in den Räumen RTW Reutlinger Wirtschaftstreuhand GmbH in Reutlingen. (Berichte: Reutlinger Generalanzeiger, Schwäbisches Tagblatt)
     
  • 10. April 2019: Frühjahrstreffen unter dem Thema "Generation X-Y-Z: Neue Generation, neue Unternehmen? - Führungskräfte aus unterschiedlichen Generationen im Gespräch" im Verwaltungsgebäude der Robert Bosch GmbH in Gerlingen. Im Rahmen dieses Treffen wurde der Übergang des Amtes des Sprechers der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Württemberg von Dr. Rolf Bulander auf Dr. Stefan Hartung vollzogen.

Mitglieder des Leitungskreises

Dr. Stefan Hartung (Sprecher), Dr. Rainer Eisele, Amelie Fritsch, Dr. Wolfram von Hülsen, Beate Keller, Hartmut Koch-Czech, Rolf Kummer, Ingrid Peters, Dr. Ulrich W. Schiefer, Pfarrer i. R. Klaus Dietrich Wachlin, Pfarrer Dr. Dieter Heidtmann (Theologischer Berater).