Kooperationen und Partnerorganisationen

Spiritual Consulting

Spiritual Consulting ist ein Angebot der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers für Coaching, Consulting und Spiritualität für Unternehmensleitungen und Führungskräfte in der Wirtschaft mit überregionaler Ausstrahlung und Bedeutung.

Die AEU-Mitglieder Pastor Ralf Reuter und Pastor Peer-Detlev Schladebusch initiierten nach ersten gemeinsamen Erfahrungen mit dem Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer in Osnabrück 2004 Spiritual Consulting als ein profiliertes kirchliches Angebot für Unternehmer und Führungskräfte im Bereich der Wirtschaft und entwickelten ein umfassendes Angebot für Führungskräfte und Unternehmensleitungen.

Pastor Ralf Reuter und Pastor Peer-Detlev Schladebusch sind eng in die Aktivitäten des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer eigebunden und halten einen persönlichen Kontakt zu den Mitgliedern. Auf der Grundlage dieses personal vermittelten Vertrauens entwickeln und organisieren sie seit 2005 als Kooperationspartner in Abstimmung mit Vorstand und Geschäftsführung die regelmäßigen spirituellen Angebote des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer, wie z. B. Retraiten und Pilger-Touren.


Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik

Der Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer hat sich 2011 durch eine von Mitgliedern des Vorstandes und des Kuratoriums aufgebrachte Zustiftung am Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik (WZGE) beteiligt. Mit der institutionalisierten Verbindung zwischen dem Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer und der Stiftung Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik soll einerseits die akademische Wirtschaftsethikdiskussion um Beiträge aus protestantischer Perspektive ergänzt und andererseits die Erträge der wissenschaftlichen Arbeit rezipiert, diskutiert, kommuniziert und insbesondere für den Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer und seine Mitglieder verfügbar und nutzbar gemacht werden. Darüber hinaus ist es dem AEU ein Anliegen, die in Lutherstadt Wittenberg begründete protestantische Tradition aufzunehmen und fortzuführen. Mit dieser Beteiligung fördert der Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer Forschungsvorhaben im Bereich evangelischer Sozial- und Wirtschaftsethik und verwirklicht so einen weiteren satzungsgemäßen Zweck.


Kongreß Christlicher Führungskräfte

Der Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer ist dem Kongreß Christlicher Führungskräfte (KCF) seit 2001 als "ständiger Kongreßpartner" verbunden. Der Kongreß christlicher Führungskräfte will Christen in verantwortlichen Positionen in Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Kirche über Fragen christlich orientierter Führung miteinander ins Gespräch bringen. Der Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer bereitet diese alle zwei Jahre stattfindende Großveranstaltung inhaltlich und organisatorisch mit vor.


Bund Katholischer Unternehmer

Der Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer arbeitet mit dem Bund Katholischer Unternehmer e. V. (BKU) zusammen.